Hummus Artischocke mit Falafeln und Puffbohnen-Minzesalat

ZUTATEN

1 Packung Hummus Artischocke
1-2 EL Olivenöl
1 Packung Falafel
Zitronenspalten
warme Pitabrötchen
FÜR DEN SALAT:
200 g Puffbohnen (tiefgefroren)
100 g Erbsen (tiefgefroren)
1 Bündel Radieschen
3 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
3 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Blättchen von einigen Minzezweigen
Ein kleines Stück weicher Ziegenkäse

KÜCHENGERÄTE:

Gemüsehobel
Pfanne

Zubereitung

Die Puffbohnen für den Salat in 6 Minuten in Salzwasser kochen. Die Erbsen dazugeben und 1-2 Minuten mitkochen. Bohnen und Erbsen abgießen und unter fließendem Wasser abspülen. Die Radieschen waschen und mit dem Gemüsehobel ganz fein in eine Schüssel schaben. Frühlingszwiebeln hinzufügen. In einem Schälchen das Öl mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz mischen und beiseite stellen.

Das Hummus Artischocke auf vier große Teller verteilen und mit der Rückseite eines Löffels in der Mitte des Tellers eine Rille zur Verzierung anbringen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Maza Falafeln in 3 Minuten knusprig ausbacken. Die Falafeln auf dem Hummus Artischocke verteilen. Dressing und Minze durch den Salat mischen. Den Salat als kleinen Berg neben den Falafeln auf einer Seite des Tellers servieren.

Den Ziegenkäse darüber krümeln und mit frischgemahlenem Pfeffer bestreuen. Mit Zitronenspalten und warmem Pitabrot anrichten.

20 Minuten
4 personen
X